reflections

Wehen Ängste

Bei der Geburt meiner Tochter begannen die Wehen um 12 Uhr bzw Mitternacht. Der Mond war Rot und alle sagten mir das an einem solchen Abend viele Kinder Geboren werden. Ich muss dazu sagen das meine Maus schon eine Woche Überfällig war.

Ich hab mir dann erstmal nur ein Zäpfchen gegen die Schmerzen geben lassen und das hat nicht geholfen.

Gegen 3 Uhr wollte ich dann nachdem die Badewanne mich Irgendwie Panisch gemacht hat eine Spritze gegen die Schmerzen. Die hat dann schon etwas geholfen.

Gegen 5 Uhr und mit 3 Presswehen war sie dann da.

 

Jetzt sind wir ja dabei ein Zweites zu Planen und das einzige was mich zögern lässt sind die Wehen.

Was habt ihr gegen die Schmerzen gemacht.

Eine PDA kommt bei mir nicht in frage.

Ich dachte mir vielleicht dieses mal die Akupunktur zu versuchen. Hat damit jemand Erfahrung??

Oder vielleicht was Homopatisches??

Bei meiner Tochter hab ich ab dem Tag des eigentlichen Geburtstermins Himbeerblättertee getrunken. Der Schmeckt zwar nicht aber ich bilde mir ein das dadurch die Geburt nicht ganz so schlimm war.

 

Also Über Erfahrungen würde ich mich freuen.

LG Miana

8.5.13 11:21

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen


Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung